Konzeptionelle Nutzung der Räumlichkeiten

Die Ausstattung der Gruppenräume sowie die Gestaltung der Bewegungsräume sind individuell auf die Bedürfnisse der Kinder, kindgerecht und besonders bewegungsfreundlich ausgestattet. Weniger Mobiliar und eine bewusste Reduzierung des Raumschmucks fördern die Bewegungsfreude der Kinder.

Die Gruppenräume bieten durch verschiedene Bereiche, Ecken und Nischen genügend Rückzugsmöglichkeiten.

Konstruktionspiele, freie Materialien, Entspannungsmöglichkeiten, Instrumente, Bücher, CD’s und Gesellschaftsspiele stehen den Kindern täglich zur Verfügung. Eigenständig entscheiden diese wie, wo und wann sie damit spielen. Angeleitete Angebote werden häufig in Teilgruppen durchgeführt. Die Ausweichräume bieten sich besonders dafür an. Gezielt und effektiv kann dann ein Projektinhalt erarbeitet werden. Diese Rückzugsmöglichkeiten werden täglich genutzt.

Experimentierbereiche regen die Kinder zum eigenen Handeln an. In den Waschräumen z.B. können die Kinder am Matsch-/Wasserbecken mit verschiedenen Materialien wie Schläuchen, Messbechern, schwimmmenden Gegenständen etc., wissenswertes entdecken. Die Sandecke bietet den Kindern einen erneuten „Forscherimpuls“.

Jeder Raum ist für jedes Kind erreichbar, und durch unsere allgemeinen Regeln und Absprachen ermöglichen wir jedem Kind, ganz nach seinem Interesse alle Räumlichkeiten zu erleben.

Angeleitete Bewegungsangebote finden täglich in der Mehrzweckhalle statt. Jeder Raum verfügt über eine Aufhängevorrichtung für Hängematten, Boxsäcke, therapeutische Schaukeln etc. Der Flur wird ebenfalls als Bewegungsraum für Rollbretter und Hausfahrzeuge genutzt.

Die Turnhalle wird für Bewegungsbaustellen, Entspannungsangebote, Veranstaltungen oder zur freien Gestaltung genutzt. Im Laufe des Vormittags gehen die Kinder – erst in Kleingruppen, später dann alle – bei Wind und Wetter ins Außengelände. Sandspielzeug, Fahrzeuge jeglicher Art sowie freie Baumaterialen stehen für die Kinder täglich bereit. Frei oder angeleitet durch Impulse, spielen die Kinder im Außen-gelände. Seillandschaften, Klettergerüste, Fußballtore und Schaukeln bieten den Kinder viele Möglichkeiten zur ganzheitlichen Entwicklung.